400V

Wir lieben Schwermetall. Große Industrie, große Hallen, große Maschinen, den Qualm und den Dreck. Unser Schuhwerk sind Sicherheitsschuhe. Schutzhelme und Brillen statt Käppi und RayBan. Wenn wir unsere eigene Stimme nicht mehr verstehen und uns anbrüllen müssen, dann ist es gut. Wir mögen es rau, und wir mögen raue Bilder. Bilder, die echt sind wie eine Bramme im Stahlwerk. Bilder, die genau sind wie eine Stechuhr. Bilder, die sagen: harte Arbeit!

Wir lieben Maschinenführer, Schichtleiter und die Jungs & Mädels an den Maschinen, wir sprechen ihre Sprache. Und wir haben Hochachtung und den nötigen Respekt vor Ihrer Arbeit. Wir, Felix Gemein und Robert Poorten von 400V, kommen und fotografieren ihre Maschinen, ihre Menschen und ihr Unternehmen. Und wenn es mal leise und nicht dreckig ist, kommen wir auch. Nur brüllen wir dann nicht.

Robert Poorten

Industriefotografie. Portrait Robert Poorten

Sein erster Job als Assistent 1991 war bei Kellogg´s am Fließband, Smacks in Hülle und Fülle. Das Paradies, und danach immer wieder.

 

Felix Gemein

War und ist fasziniert von Maschinen, er hat Maschinenbau studiert, 4 Jahre lang. Und hat dann verstanden, dass er besser Maschinen fotografieren als konstruieren kann.